Lerne unsere Landwirte kennen

bauersonne4

Für uns ist es wichtig, kleine landwirtschaftliche Betriebe zu unterstützen, die sich mit viel Herz und Engagement um ihre Tiere kümmern und die Vision von einem nachhaltigen und bewussten Fleischkonsum mit uns teilen. So entstand die enge Zusammenarbeit mit unseren Bio-Bauernhöfen in Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachen, die wir vorab sorgfältig und persönlich ausgewählt haben. Gemeinsam setzen wir auf eine liebevolle und gesunde Aufzucht ohne Wachstumshormone und Antibiotika. Wir beziehen unser Fleisch so regional wie möglich, dennoch hat die artgerechte Tierhaltung bei der Auswahl der Höfe immer oberste Priorität.

barthel07

Dirk Barthel vom Biohof Barthel 

Greudnitz, Sachsen 

Rindfleisch, Biokreis-zertifiziert

Der Biohof Barthel wurde kurz nach der Wiedervereinigung mit nur drei Rindern gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zu einem erfolgreichen Bio-Betrieb entwickelt. 2001 begann die Umstellung auf eine rein ökologische Erzeugung. Der Hof verfügt über mehr als 120 ha landwirtschaftliche Nutzfläche mit einer Rinderherde von ca. 80 Tieren. 

So lebt ein Grüne Bauern Rind

  • Rinderrassen, die wir vom Biohof Barthel anbieten: Charolais, Limousin und Hereford. 

  • Ganzjährige Freilandhaltung: Die Rinder wachsen in natürlichen Mutterkuhherden auf und dürfen ihr Leben ganzjährig im Freien verbringen. Entlang der idyllischen Elbauen grasen sie auf ausgedehnten, weitläufigen Weiden, die sie mit frischem Gras und Kräutern versorgen. Zugefüttert wird mit natürlichem Futter aus der hofeigenen Produktion (Heu, Silage etc.), welches frei von Gentechnik und Pestiziden ist. Diese gesunde, naturnahe Ernährung trägt zum hervorragenden Gesundheitszustand der Tiere bei. Dass die Rinder Dirk akzeptieren und vertrauen, merkt man besonders, wenn man den Hof selbst besucht. Die Herde ist Fremden gegenüber etwas vorsichtig und abwartend, kommt aber direkt, wenn Dirk sie ruft.
kuh1

  • Transparenz und Öffentlichkeitsarbeit steht für Dirk nach dem Wohl seiner Kühe an oberster Stelle. Er möchte der Öffentlichkeit zeigen, wie eine biologische Fleischerzeugung "vom Feld bis auf den Esstisch" realisiert werden kann und wo die Herausforderungen der Zukunft liegen. Bei einer Hofbesichtigung können sich Besucher ein persönliches Bild von der Haltung der Tiere sowie der Erzeugung der Fleischwaren machen.

  • ”Die Tiere sollen die Möglichkeit haben, ihre natürlichen Verhaltensweisen auszuleben. Ich denke, es ist wichtig mit der Herde auf eine Weise zu interagieren, die deren eigenen Bedingungen entspricht. Meine Herde akzeptiert mich und kennt mich gut. Es war für mich immer selbstverständlich, einen Bio- Bauernhof zu haben. Ich möchte, dass hier alles ohne Chemie wächst und gedeiht. Das gilt besonders für meine Tiere. Im Endeffekt macht es auch das Fleisch besser!” (Dirk Barthel)
rind30
  • Dirk Barthel gehört zu den besten Landwirten Deutschlands: Wir sind sehr stolz auf Dirk, denn er gehört zu den besten Landwirten Deutschlands. Dirk qualifizierte sich für den „CeresAward 2018“, den bedeutendsten Preis für Landwirtinnen und Landwirte im gesamten deutschsprachigen Raum.

  • Nachhaltigkeit in allen Bereichen: Auch wenn es um Nachhaltigkeit in den Bereichen Energie und Emissionen geht, ist Dirk Barthel ein echter Vorreiter. Sein Rinderstall wird komplett durch Solarstrom betrieben, auch seine Transportautos wurden alle durch Elektrowagen ersetzt. Seine Futter- und Düngemittel stammen ausschließlich aus der eigenen Hofproduktion, somit wird ein nachhaltiger Kreislauf geschaffen, von dem sich der Betrieb selbst versorgen kann. 

  • "Von der Nase bis zum Schwanz": Aus Respekt seinen Rindern gegenüber ist es für Dirk Barthel sehr wichtig, diese nach der Schlachtung auch ganzheitlich zu verwerten. Und das bezieht sich nicht nur auf das Fleisch. Hier folgen einige Beispiele, wie die verschiedenen Bestandteile eines Rindes bei ihm Verwertung finden:

Beispiele: Ganzheitliche Verwertung 

Das Kuhfell und die Haut wird zur Gerberei gesendet, wo es zu Fell- und Lederprodukten weiterverarbeitet wird
Augen und Leber spendet Dirk Barthel u.a. an medizinischen Institutionen für die wissenschaftliche Forschung (u.a. zur Bekämpfung vom Grauen Star, die Leber wird oft zur Fütterung von Blutegeln genutzt)
Aus den Hörnern werden Hornspäne produziert, die Hufe dienen Menschen mit Gelenkproblemen zu Gewinnung von Gelenkgelatine
Die Knochen spendet Dirk Barthel an die Kantine des lokalen Krankenhauses, wo sie im Rahmen eines Bioprojektes für Brühe verwendet werden

Maik Barabas vom Biobetrieb Barabas

Behrenhoff, MV

Schweinefleisch, Biopark-zertifiziert

Der Landwirtschaftsbetrieb Barabas ist ein Familienunternehmen, welches seit über 20 Jahren durch das Biopark-Siegel zertifiziert ist und somit nach strengen ökologischen Richtlinien arbeitet. Neben Rindern und Schafen werden hier auch alte Schweinerassen wie z.B. die Deutsche Landrasse und das Deutsche Sattelschwein gezüchtet.  

So lebt ein Grüne Bauern Schwein

barabas
barabas

Maik Barabas vom Biobetrieb Barabas

Behrenhoff, MV

Schweinefleisch, Biopark-zertifiziert

Der Landwirtschaftsbetrieb Barabas ist ein Familienunternehmen, welches seit über 20 Jahren durch das Biopark-Siegel zertifiziert ist und somit nach strengen ökologischen Richtlinien arbeitet. Neben Rindern und Schafen werden hier auch alte Schweinerassen wie z.B. die Deutsche Landrasse und das Deutsche Sattelschwein gezüchtet.  

So lebt ein Grüne Bauern Schwein


  • Schweinerassen, die wir vom Biobetrieb Barabas anbieten: Deutsche Landrasse, Deutsches Sattelschwein, Duroc. Das Deutsche Sattelschwein, welches seinen Namen durch seine typische Färbung erhielt, wurde im Jahr 2006 angesichts seines geringen Gesamtbestandes zur "Gefährdeten Nutztierrasse des Jahres" gewählt. Und auch der Bestand der Deutsche Landrasse wird zugunsten von neuen Kreuzungen immer rückläufiger. Mit der Zucht von alten, einheimischen Hausschweinerassen leistet der Biobetrieb Barabas daher einen großen Beitrag zur Arterhaltung und ermöglicht den Tieren ein artgerechtes Leben "von der Geburt bis hin zur Schlachtung". Auf dem Hof werden derzeit ca. 30 Sauen mit ihren Ferkel gehalten sowie einige Eber.

  • Ganzjährige Freilandhaltung: Die Schweine verbringen ihr Leben in einem geräumigen Offenstall, welcher mit einem ganzjährig zugänglichen Außenbereich verbunden ist. Dort haben die Tiere die Möglichkeit, jede Jahreszeit unter freiem Himmel zu genießen. Neben Stroheinlagen und Schlammbädern werden den Schweinen auch Beschäftigungsmaterialien zur Verfügung gestellt, um ihr Bedürfnis zum Wühlen, Nagen, Kauen und Erkunden zu befriedigen. Einige Eber bzw. Sauen mit jungen Ferkeln, welche nicht in der Gruppe gehalten werden können, erhalten eine eigene, isolierte Schutzhütte mit einem abgetrenntem Außenbereich.
marco

Marco Lührsen vom Biohof Lührsen

Twistringen, Niedersachsen

Hähnchenfleisch, Biokreis-zertifiziert

Bei Familie Lührsen werden die artspezifischen Bedürfnisse der Hühner besonders berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit, in Ruhe auf Kräuterwiesen und ohne Schnellmast aufzuwachsen. Diese sorgfältige und artgerechte Haltung ist für den Bauern teurer als die konventionelle, aber ermöglicht ein besseres und natürlicheres Hähnchenleben.

So lebt ein Grüne Bauern Huhn

Hähnchenhaltung

Unsere Hähnchen haben das ganze Jahr über die Möglichkeit, ihre Tage draußen zu verbringen und auf den ausgedehnten Grünflächen ihren Lieblingsbeschäftigungen wie Scharren und Sandbaden nachzugehen. Schutz vor allen Wetterlagen bietet aber auch ein geräumiger Stall mit Einstreu und Sitzstangen sowie eine große Voliere. Im Innenbereich haben unsere Tiere etwa doppelt soviel Platz wie ein konventionell in Intensivbodenhaltung erzeugtes Hähnchen, welches keine zusätzlichen Auslaufmöglichkeiten bekommt. 

Zeit zum Wachsen

Auf dem Biohof Lührsen bekommen die Hähnchen Zeit zum Wachsen. Erst nach 70-90 Tagen haben sie ihr Schlachtalter erreicht. Ein konventionelles Hähnchen ist im Vergleich dazu nach 35 Tagen schlachtreif. Die lange Aufzuchtzeit und die Möglichkeit, Gras und Kräuter zusätzlich zu dem Bio-Futter zu fressen, machen sich in der erstklassigen Fleischqualität bemerkbar.

stbbox4

Das beste Fleisch für jeden Anlass

In unseren Fleisch-Boxen findest Du hochwertiges Biofleisch vom Rind, Schwein oder Huhn. Ob für den Alltag, für die Familienfeier oder das ganz besondere Festmahl zu den Feiertagen - wir haben passende Stücke für jeden Anlass. Wähle noch heute Deine Box!

essen

Erfolgreich in der Küche

Zaubere Dir köstliche Gerichte und erlebe den erstklassigen Geschmack von Fleisch, das aus artgerechter Haltung stammt. Egal ob es mal wieder schnell gehen soll oder Du lieber aufwändig kochen möchtest, lass Dich hier von unseren vielseitigen Rezeptideen inspirieren.