Ca 3-4 Stunden
Ca. 5 - 6 Port

Zutaten:

  • 1 Ente (3.5 - 4kg)
  • Zahnstocher
  • Küchengarn

Für die Füllung: 

  • 2 große säuerliche Äpfel z.B. Boskop
  • 2 Zwiebeln 
  • 4-5 Stiele Beifuß
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver (mild)

Für die Soße: 

  • 3 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 1/4 Knollensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • Gewürze:
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 10 Wacholderbeeren
  • 3-4 Loorbeerblätter
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Schuss trockener Rotwein
  • 1 Schuss Balsamico
  • 1 EL Zucker
  • Etwas Maizena

Für die Glasur:

  • 1 große Orange
  • 2-3 EL Blütenhonig

Entenbraten mit Orangen-Honig Glasur

Dieses Rezept passt zum Kochen mit:
Ente

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 ⁰C Ober-und Unterhitze (160 ⁰C Umluft) vorheizen.
  2. Ente vorbereiten: Beutel mit Entenklein aus dem Inneren der Ente entnehmen. Überschüssige Hautlappen, Fett Flomen und Reste von Innereien aus der Bauchhöhle entfernen. Bürzel und Flügelspitzen wegschneiden. Die Flügelknochen beiseitelegen. Ente unter fließendem Wasser von innen und außen gründlich säubern. Danach mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  3. Ente von Innen mit Salz, etwas Pfeffer und mildem Paprika einreiben.
  4. Für die Füllung: Zwiebeln und Äpfel grob würfeln und zusammen in eine Schale geben. Mit Salz & Pfeffer würzen und mit dem Beifuß vermengen. Die Ente mit der Apfel-Zwiebel Mischung füllen. Mit Zahnstochern die Öffnung schließen und dann mit Küchengarn kreuzweise fest zubinden. Beine ebenfalls zusammenbinden. Die Oberfläche der Ente mit Salz bestreuen und einmassieren. Mit den Zahnstochern die Haut an den Schenkeln einstechen, damit das Fett später gut ablaufen kann. 
  5. Für die Soße: Möhren, Zwiebeln, Sellerie und Lauch klein schneiden und auf ein Ofenblech geben. Bitte beachte, dass dieses größer sein sollte als Deine Ente, damit der Bratensaft gut aufgefangen werden kann. Den Entenhals, die Flügelspitzen und die Gewürze zum Gemüsebett hinzugeben. Das Gemisch mit Leitungswasser bedecken (alternativ kannst Du auch Gemüsebrühe verwenden).
  6. Ente mit der Brustseite nach unten auf einem Rost in den Often schieben. Ofenblech mit Gemüsebett darunter platzieren. Pro 1 kg Entengewicht ca. 1 Stunde Garzeit einplanen. Die Ente regelmäßig mit dem eigenen Bratensaft übergießen. Die Ente nach ca. 1 Stunde wenden. 
  7. Für die Glasur: Orange auspressen und den Saft mit dem Blütenhonig zusammen im Topf erwärmen. Ente ca. 15-20 Minuten vor Ende der Bratzeit aus dem Ofen nehmen und mit der Glasur bepinseln. Bratenflüssigkeit aus dem Ofenblech durch ein Sieb in einen Topf gießen, Gemüse und Knochen dabei abseihen. Ente nochmals bei erhöhter Temperatur in den Ofen schieben, damit die Haut schön knusprig wird und der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. Wichtig: Während dieser Zeit Ente nicht mehr mit Bratensaft übergießen.
  8. Die Soße vorbereiten: Etwas Zucker in einem Topf karamellisieren und mit einem Schuss Balsamico ablöschen. Rotwein dazugeben und reduzieren lassen, anschließend mit der Bratenflüssigkeit auffüllen. Alternativ kannst Du die Soße auch mit Stärke abbinden. Denke daran, vorab das überschüssige Fett mit einer kleinen Kelle abzuschöpfen
  9. Ente aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Ente anschließend tranchieren und mit Soße und Beilagen servieren. 

Tipps:

Behalte die Ente während des Garens gut im Auge, damit Du die Ofentemperatur gegebenenfalls anpassen kannst. Die Gartemperatur kann je nach Gewicht und Fettgehalt der Ente - aber auch je nach Beschaffenheit Deines Ofens- variieren. Das Fleisch ist gar, wenn die austretende Flüssigkeit beim Einstechen an Keule und Brust klar ist. Die optimale Fleischtemperatur sollte ca. 73 ⁰C betragen. 

Fler recept

  • Gegrilltes T-Bone Steak mit Parmesanbutter
    Ca 4 Port
    T-Bone Steak
  • Spareribs mit BBQ-Sauce und Blauschimmelkäse-Dressing
    Ca 4 Port
    Spareribs
  • Schaufelstück mit Chimichurri
    Ca 6 - 8 Port
    Schaufelstück
  • Grillspieß mit Melonensalat und Minzjoghurt
    Ca 4-6 Port
    Schweinefilet

Stelle Deine eigene Box zusammen!

Wähle zwischen unseren hochqualitativen Fleischstücken.

HIER GEHT´S ZUR BOX