GansefarmBioJonas

Gänse & Enten auf dem Biohof Jonas

Im beschaulichen Dorf Retelsdorf, nur unweit der Ostsee gelegen, betreibt Landwirt Ulf Jonas seinen durch Bioland zertifizierten Gänse- und Entenhof. Umgeben von weitläufigen Getreidefeldern und Kräuterwiesen genießen seine Tiere ein unbeschwertes Leben in ganzjähriger Freilandhaltung.

KarteGa_nsehof
BioGansehofJonas

Hier darf die Gans Gans sein

Der seit 1992 auf Bio-Tierhaltung spezialisierte Gänsehof Jonas bietet mit 70 Hektar Ackerland und über 40 Hektar Grünland ein ruhiges Idyll für die Aufzucht unseres Weihnachtsgeflügels. Im Frühjahr kommen die Gänseküken auf den Hof und verbringen den Sommer & Herbst auf den saftigen Kräuterwiesen, wo sie nach Lust und Laune das machen können, was Gänse eben am liebsten tun.

Glückliche Tage auf der Weide

Ob Futter suchen, Ruhen, Scharren, Sonnen, Körperpflege oder das Plantschen im Schlammbad - die Tage auf der Weide sind gefüllt mit abwechslungsreichen Aktivitäten, bis es dann abends wieder im Gänsemarsch zurück in den Stall geht. Hier finden die schnatternden Zweibeiner Schutz vor Raubtieren und können es sich im trockenen Stroh gemütlich machen.

ganshofjonas

Weil die Wiese das beste Futter hat

Ein Leben mit viel Bewegung, frischer Luft, ausreichend Tageslicht und natürlichem Futter fördert ein gesundes Immunsystem und ausgeglichenes Muskelwachstum.

Das Futter suchen sie die Tiere auf den Weiden hauptsächlich selbst zusammen. Frische Weidegräser, Blätter, Kräuter, Baumrinde, Klee und sogar Insekten stehen dabei auf ihrem Speiseplan. Ist ein Bereich der Weide abgegrast, werden sie auf einen neuen Abschnitt geführt, wo das Gras noch schön frisch und saftig ist.   

Die ausgewogene Ernährung durch die Vielzahl von Pflanzen und Kräutern trägt zusätzlich zum sehr guten Gesundheitszustand der Tiere bei, da wichtige Vitamine und Mineralstoffe auf natürliche Weise aufgenommen werden. Zugefüttert wird mit einer Getreidemischung aus größtenteils eigener Hofproduktion sowie Pellets aus ökologischer Bioland Erzeugung.

Leben in der Gruppe

Gänse sind sehr soziale Gruppentiere mit einem ausgesprochen starken Herdentrieb. Auch innerhalb von großen Gruppen kennen sie ihre Artgenossen ganz genau. Sie kommunizieren mithilfe von verschiedenen Lauten und Bewegungen, sind sehr intelligent und verfügen über ein sehr gutes Gedächtnis. Auf dem Biogänsehof Jonas leben die Tiere artgemäß in Gruppen zusammen und können dadurch ihr natürliches Sozialverhalten ausleben. 

ganshof13
gansehof133

Langsames Wachstum für eine hochwertige Fleischqualität

Im Gegensatz zu einer konventionellen Gans, welche bereits ab 16 Wochen ihr Schlachtgewicht erreicht, wird unseren Gänsen in Retelsdorf viel Zeit gelassen, ganz in Ruhe und auf natürliche Weise aufzuwachsen. Sie werden im Durchschnitt 7 Monate alt. Wachstumshormone und präventative Antibiotika kommen bei der Aufzucht nicht zum Einsatz. 

Durch das langsame Wachstum, die natürliche Lebensweise und ausgewogene Ernährung bekommt das Fleisch viel Zeit, sich mit Nähr-und Geschmacksstoffen anzureichern. Das Resultat: Hochqualitatives Fleisch mit einem gesunden Aroma und intensivem, unglaublich köstlichen Geschmack. 

Sorgenfreie Entenleben

Auch im Entenstall geht es gemächlich zu. Gründeln, Sonnen, in Wasserpfützen baden oder den Boden nach Essbarem absuchen ... all diese Aktivitäten kosten Zeit, die sich unsere Bio-Enten nehmen können. Ganz in Ruhe und ohne Schnellmast wachsen sie inmitten der idyllisch gelegenen, weitläufigen Felder auf. Neben dem mit Stroh ausgelegten Offenstall bietet der große Auslauf ausreichend Platz für viel Bewegung und Abwechslung an der frischen Luft.

Durch die langsame Aufzucht wird das Knochen- und Muskelwachstum aufeinander abgestimmt, wodurch die Enten gesünder leben und das Fleisch an einzigartiger Qualität gewinnt. Viel Auslauf gepaart mit artgemäßer, naturnaher Fütterung erhöht zusätzlich den Anteil an aromatischen, intramuskulärem Fett, was das Fleisch schön zart und saftig macht. Das Schlachtalter haben die Bio Enten erst nach ca. 3 Monaten erreicht. Enten aus Intensivmast hingegen werden meist schon im Alter von 8 Wochen geschlachtet.

Die Schlachtung unsere Gänse & Enten erfolgt in der betriebseigenen Land- und Bio Geflügel Schlachterei von Bio Schröders in Hemmoor. 

entenhofjonas
entenneu